Waren (Müritz)
06.06. - 20.06.2005

Fahrstrecke:
Wendelstein - Waren (Müritz) = 572 km

Da wir über Weihnachten und Sylvester 2004/2005 in Spanien waren, hatten wir uns für diesen Sommer einen Urlaub in Deutschland vorgenommen.

Unsere Wahl viel auf die Mecklenburgische Seenplatte.
Nachdem wir ein wenig im Campingplatzführer und im Internet gestöbert hatten, haben wir uns für den Campingplatz Kamerun bei Waren (Müritz) entschieden.

Wir haben unsere Entscheidung nicht bereut.
Von unserem Basislager aus haben wir die nähere Umgebung zu Fuß und mit dem Fahrrad erkundet.
Ganz besonders hat es uns die Stadt Waren angetan.
Des öfteren sind wir mit den Rädern nach Waren gefahren (3,9 km) und haben dann dort zu Fuß den Ort erkundet.
Natürlich mussten  wir auch von den leckeren Fischangeboten der Müritzfischer kosten.
Auch eine etwas größere Rundfahrt von knapp 23 km durch die Warener Stadtforsttannen haben wir gemacht.
Unseren Hund zuliebe haben wir sie auf mehrere Etappen eingeteilt (Kuschelbär war das auch ganz recht).
Shari hat das sehr gut überstanden (Kuschelbär auch).
Aber am besten hat es unserer Shari auf dem Hundestrand neben dem Campingplatz gefallen.
Sie konnte gar nicht genug kriegen vom schwimmen.

Platzbeurteilung:
Der Campingplatz ist weitläufig, überall Wiesen und teilweise bewaldet. Er bietet keinen großartigen Komfort.
Im hinteren Teil des Campingplatzes ist ein neues Sanitärgebäude errichtet worden. Das Warnduschen wird extra berechnet.
In der Rezeption besteht die Möglichkeit des Einkaufs vom Nötigsten. Hier kann man auch für das Frühstück Brötchen vorbestellen.

Wenn ihr wie wir keinen großartigen Luxus und Komfort erwartet, werdet ihr Euch auf diesem Platz richtig wohl fühlen.

Preise:
Stell-
platz
Kur-
taxe
 -,- €  -,- €  -,- €  -,- €  -,- € -,- €  -,- €
 -,- €


Rezeption von Camping Kamerun

Die Snackbar vom Campingplatz

Unser Standplatz

Der Hafen von Waren (Müritz)

Die WOMO's fürs Wasser

Der Hafen von der anderen Seite

Die Lorelei von Waren

Shari und Kuschelbär

Netti & Martin aus dem Harz

Nema (Der Hund von Netti und Martin) & Shari
sind dicke Freunde geworden.
Leider mussten Netti und Martin schon nach einer Woche
 wieder nach Hause fahren.
Shari hat Nema sehr vermisst.

Ob uns jemand Mails geschrieben hat?

Kuschelbär beim zubereiten von der Tomatensoße für die Pizza.

Unsere erste Pizza aus der Pfanne.
Das Rezept stammt aus der WOMO-Reihe
"Allgemeines Wohnmobil Kochbuch" - Band 25
zu erhalten im WOMO-Verlag

Katerchen hat den Abwasch übernommen.

Katerchen beim Lesen.

Die Strandstrasse von Waren

sehr idyllisch

direkt an der Müritz

Der Sonnenuntergang in Waren
von unserem WOMO-Fenster aus

Vom 17. - 19.06. hat der MC Grabow  mit seiner
Grabower-Bikertour auf dem Campingplatz Station gemacht.

Shari am Hundestrand

Shari beim schwimmen